100 Fotos für unter zehn Euro entwickeln lassen

Der Gedanke daran, was das Entwickeln von Fotos früher kostete, verursacht bei vielen älteren Menschen heute noch Bauchweh. Ein Foto wurde nur dann geknipst, wenn es einen besonderen Anlass gab. Die Fotografie als Hobby zu betreiben, war nur möglich, wenn man auch das entsprechende Geld verdiente, denn die Abzüge, aber auch die Filme kosteten schlichtweg ein Heidengeld.

Heute sind nicht nur die Kameras um ein großes Stück moderner geworden. Im Gegenzug dazu ist dieser Fortschritt in der Technik mit immer günstigeren Preisen verbunden. Auch das Entwickeln der Fotos kostet nicht mehr die Welt. Schon die Differenz zwischen dem Anschaffungspreis der immer wieder verwendbaren Speicherkarte und den Filmen von früher ist enorm. Aber auch die Preise für die Entwicklung sind nicht mehr mit den damaligen Verhältnissen vergleichbar. Die Fotodienste im Internet liefern sich einen Wettkampf darin, wer das preiswerteste Angebot macht. Schon für nicht einmal neun Euro kann man sich 100 Fotos entwickelt nach Hause schicken lassen. Dabei ist in diesem Preis der Versand und die Verpackung schon inklusive.

Wer gerade jetzt vor Weihnachten noch Ordnung auf der Festplatte machen möchte, kann etliche Fotoalben mit den Bildern des ganzen Jahres füllen, ohne dafür die Unsummen von früher bezahlen zu müssen. Noch dazu sind die Filme nicht mehr in einem Laden in der Stadt abzugeben, wo man sie dann noch vor nicht allzu langer Zeit auch nach der Entwicklung wieder abholen musste. Heute nutzt man das Medium Internet, um die Fotos als Datei zu versenden und den Postweg für die Lieferung bis an die eigene Wohnungstüre.